Bundesweites Alzheimer-Telefon: 030 - 259 37 95 14 | Kontakt Gelsenkirchen: 01575 4078963

 

Welt-Alzheimertag 2022

21.2.2022 – Tagung „Auf dem Weg in ein demenzfreundliches Gelsenkirchen“

Diese Veranstaltung wird am Mittwoch, 21.9.22, von 9.30 bis 13 Uhr in der Begegnungsstätte der AWO, Grenzstr. 47 stattfinden.

Wir planen auch, dass man das Treffen per Lifestream verfolgen oder auch die Aufzeichnung mit Zoom nachsehen kann: https://us06web.zoom.us/j/88393354047

Zu einem Vortrag „Demenz und Armut – Armut und Demenz“ wird Burkhard Plemper, stellvertretender Vorsitzender der bundesweiten Aktion Demenz e.V. sprechen. Er selbst kommt aus Hamburg, ist Soziologe, Filmemacher und Journalist und moderierte u.a. dreißig Jahre lang auf NDR-info die Diskussionssendung Redezeit.

Es soll sich eine Diskussion anschließen, wo Menschen mit Demenz in Gelsenkirchen ausgeschlossen sind und welche mittelfristigen Anliegen zu verfolgen sind, damit sich Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen in unserer Stadt wohler fühlen. Wir freuen uns sehr, dass die Sozial- und Gesundheitsdezernentin, Andrea Henze, bereits für das Podium zugesagt hat.

Begleitend wird es wieder einen „Markt der Möglichkeiten“ geben, auf dem Einrichtungen und Dienste ihre Angebote zum Thema Demenz vorstellen können.

Montag, 19.9.

Infostand der Alzheimer Gesellschaft auf dem Neumarktplatz
Neben Broschüren und Flyern zum Krankheitsbild sind auch jede Menge Literaturvorschläge/Bücher zum Anschauen und Diskutieren zu finden. Dr. Reingräber, Chefarzt der Geriatrie im St. Joseph-Hospital, und Dr. Erdmann, Oberärztin der Gerontopsychiatrie im Elisabeth-Krankenhaus, ellen sich den Fragen.

Donnerstag, 22.9.

Am Donnerstag, den 22.09.2022 wird am Nachmittag von 14.30 bis 16.30 Uhr das Tanzcafé im Altstadt Café wieder aufspielen. Life Musik mit Mister Mambo, Norbert Labatzki, dem Herrn auf Schloss Stolzenfels wird zu hören sein.

 

Mitgliederversammlung der Alzheimer Gesellschaft Gelsenkirchen

Alzheimer Gesellschaft Gelsenkirchen e.V. wählt neuen Vorstand

Wegen Corona war die Mitgliederversammlung der Alzheimer Gesellschaft Gelsenkirchen e.V. immer wieder verschoben bzw. in schriftlicher Abstimmung durchgeführt worden. Nunmehr trafen sich die Mitglieder des Vereins im Katholischen Stadthaus und wählten einen neuen Vorstand.

Da die bisherige 1. Vorsitzende künftig als Beisitzerin fungieren wollte, stellte sich der bisherige 2. Vorsitzende Dr. Wilfried Reckert zur Wahl. Er wurde ebenso einstimmig gewählt wie die neue 2. Vorsitzende Dr. Andrea Erdmann, Leitende Oberärztin der Gerontopsychiatrie im Elisabeth Krankenhaus. Wiedergewählt wurde der Schatzmeister Caritasdirektor Peter Spannenkrebs. Neben der bisherigen 1. Vorsitzenden wurden folgende Beisitzerinnen und Beisitzer gewählt: Rita Brandt-Matz (ehemalige pflegende Angehörige), Doris Klossek (pflegende Angehörige), Katharina Komorek (Amalie-Sieveking-Haus), Dieter Scharff (Oberarzt der Evangelischen Kliniken) und Annika Schwartz vom Generationennetz Gelsenkirchen.

Im Mittelpunkt der kommenden Arbeit wird auf dem Weg zu einem demenzfreundlichen Gelsenkirchen stehen: mehr Bekanntheit der Hilfemöglichkeiten in der Stadt, bessere Arbeit mit Brückenpersonen, besonders mit den Hausärztinnen und Hausärzten, Sensibilisierung von Berufsgruppen mit besonderer Bedeutung für Menschen mit Demenz (von Feuerwehr und Polizei bis Einzelhandel und Banken), Hilfen für junge Erkrankte, Unterbringungsmöglichkeit für Menschen mit besonderem Hilfebedarf, Unterstützung für hilflos im öffentlichen Raum Aufgefundene und niederschwellige Hilfsangebote.

Die Alzheimer Gesellschaft Gelsenkirchen wird auch ihren Beitrag zum Masterplan „Gut älter werden in Gelsenkirchen“ leisten und natürlich wieder am Weltalzheimertag, am 21.9. mit einigen Veranstaltungen an die Öffentlichkeit treten.

Bildunterschrift: Der neu gewählte Vorstand von links nach rechts: Doris Klossek, Peter Spannenkrebs, Dr. Wilfried Reckert, Rita Brandt-Matz, Christel Becker-Reinartz, Annika Schwartz, Katharina Komorek und Dr. Andrea Erdmann. Dieter Scharff fehlte aus Krankheitsgründen. (Foto: Alzheimer Gesellschaft Gelsenkirchen)

 

Neues finden Sie von uns auch auf Instagram, z.B. wenn Sie diesen Link betätigen: https://www.instagram.com/alzheimer_gelsenkirchen/?hl=de